4. Kongress der Gesundheitsregionplus Bamberg


„Glück und Gesundheit – Rahmenbedingungen für ein gelingendes Aufwachsen“

13.11.2019 – 14.11.2019 | Landratsamt Bamberg, Ludwigstr. 23, 96052 Bamberg

„Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche ruhig zu verehren.“

Johann Wolfgang von Goethe

So vielfältig der Begriff „Glück“ von einzelnen Menschen definiert wird, so viele Aspekte gibt es, sich dem Thema wissenschaftlich zu nähern. Gerade diese Kombination von Subjektivität einerseits und Komplexität andererseits dürfte in der Vergangenheit ein Grund dafür gewesen sein, dass sich über weite Strecken nur wenige Wissenschaftler an das Gebiet herantrauten. In jüngerer Vergangenheit aber wird Glück in unterschiedlichsten Fachdisziplinen zum Forschungsgegenstand.

Dass ein Mensch von einer glücklichen Kindheit ein Leben lang zehren kann, erscheint zunächst wenig überraschend. Ist dies jedoch wissenschaftlich messbar? Welche Rolle spielt die Familie und welche zum Beispiel die Schule? Und ist es eventuell Glückssache, ob ein Mensch glücklich sein kann?

Solchen Fragen gehen wir in unserem zweitägigen Fachkongress „Glück und Gesundheit – Rahmenbedingungen für ein gelingendes Aufwachsen“ nach. Neben Vorträgen von namhaften Expert*innen aus den verschiedensten Fachrichtungen wird es auch eine Pitch-Area geben, in der praktische Beispiele diskutiert werden können. Und wie schon in den letzten Jahren haben wir auch dieses Mal darauf geachtet, dass den Teilnehmer*innen selbst zwischen den Beiträgen viel Raum zum fachlichen Austausch bleibt.

Wir freuen uns darauf, Sie in Bamberg begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen zwei interessante Tage mit einem beruflich wie auch privat gleichermaßen spannendem Thema.

 

Johann Kalb (Landrat & Vorsitzender der Gesundheitsregionplus Bamberg)

Andreas Starke (Oberbürgermeister & Stellvertretender Vorsitzender der Gesundheitsregionplus Bamberg)

P.S.: Weitere Informationen können Sie dem Flyer zur Veranstaltung (pdf-Datei) entnehmen.


Anmeldung

Sie können sich für den Kongress online anmelden. Das entsprechende Formular finden Sie hier.