Jahresschwerpunktthema 2024: "Frauengesundheit"


Hinsichtlich des Gesundheitsverhaltens, der Risikofaktoren aber auch der Erkrankungshäufigkeit gibt es Unterschiede zwischen den Geschlechtern – und zwar in jeder Lebensphase. Es existieren zum Beispiel gesundheitliche Besonderheiten und Erkrankungen, von denen nur Frauen betroffen sind und solche, die bei Frauen häufiger oder in anderer Form als bei Männern auftreten. Auch beim Gesundheitsverhalten werden Differenzen deutlich. Hieraus ergeben sich Handlungsbedarfe für die Gesundheitsförderung, Prävention und die gesundheitliche Versorgung.

[Quelle: StMGP]